Unsere Angebote

Wir begleiten Entwicklung.
Wir lösen Probleme.
Wir trainieren Fähigkeiten. 

Unser Konzept der Vitaleurythmie richtet sich an Menschen und Organisationen, die sich weiterentwickeln wollen. Vitaleurythmie trainiert Selbstführung und Eigenkompetenz sowie den nachhaltigen Aufbau von Ressourcen.

Mit Vitaleurythmie können Sie für den Alltag Kraft schöpfen und Gelassenheit üben. Dabei verbinden sich Bewegung und Achtsamkeit in alltagstauglichen Übungen.

Wir unterstützen Sie und Ihr Team – gemeinsam oder alleine – darin, Herausforderungen anzugehen, Probleme zu lösen und neue Fähigkeiten aufzubauen. So können Sie sich weiterentwickeln und gleichzeitig Ihre Vitalität bewahren und steigern.

Vitaleurythmie wird vorwiegend in fünf Bereichen eingesetzt – “live” oder online:

  • in Bildungseinrichtungen
  • in sozialen Organisationen
  • in Unternehmen
  • im Management
  • bei Fort- und Weiterbildungen

Unsere Angebote gliedern sich wie folgt:

Inhalte und Methoden der Vitaleurythmie sind flexibel und passen sich jeder Lebenssituation an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.

Darüber hinaus bieten wir für Eurythmist*innen eine einjährige Zertifikats-Weiterbildung an der Alanus-Hochschule in Alfter an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Seminare und Workshops

Sie haben ein spezielles Anliegen, das Sie gezielt bearbeiten wollen? Sie veranstalten einen Kongress oder eine Tagung und wollen Vitaleurythmie  integrieren? Dafür bieten wir Seminare und Workshops an, die wir nach Ihren Wünschen gezielt entwickeln.

Unsere Seminare und Workshops haben jeweils ein Schwerpunktthema:

  • Vitalität
  • Achtsamkeit
  • Stress und Stressbewältigung
  • Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Teamaufbau.

Das Thema für ein Seminar oder einen Workshop  kann sich aber auch komplett in einen bereits vorhandenen Themenschwerpunkt oder das Rahmenprogramm integrieren und diese vertiefen, verstärken, intensivieren – je nachdem, was für Sie im Mittelpunkt steht.

Bewegungsübungen wechseln sich mit Gesprächseinheiten ab, in denen wir das jeweilige Schwerpunktthema besprechen und vertiefen. Bei dieser Arbeit kommen Sie mit sich selbst neu in Kontakt und lernen, Ihre eigenen Stärken und Schwächen zu nutzen. Die Übungen sind so angelegt, dass Sie dabei Fähigkeiten ausbilden, die sie später gut in Ihren beruflichen und privaten Alltag integrieren können. Vor den Bewegungsübungen erfolgt eine kurze inhaltliche Einführung in das Thema. Für die Teilnahme benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse.

Ein Seminar hat normalerweise folgenden Ablauf:
09:.30 – 13:00 Uhr: Seminar- oder Workshopzeit mit Pause
13:00 – 14:30 Uhr: Mittagspause
14:30 – 17:00 Uhr: Seminar- oder Workshopzeit mit Pause

Unserer Erfahrung nach sind zwei- oder dreitägige Seminare oder Workshops besonders nachhaltig und wirkungsvoll.

Typische Beispiele für unser Seminar- und Workshopangebot

  • Internationale Eurythmie-Fachtagung in Dornach (Schweiz)
    Seminare für KollegInnen zum Thema “Stressbewältigung”
  • Kongresse und Tagungen des Bundes der Freien Waldorfschulen in Hamburg und Stuttgart
    Workshop zur Wahrnehmungs- und Stresskompetenz für LehrerInnen
  • Kongress “Meditation und Gesundheit” von GESUNDHEIT AKTIV, Berlin
    Workshop zum Thema Meditation
  • Haus Freudenberg, Starnberg
    Dreitägiges Seminar zum Thema “Achtsamkeit” mit Übungssequenzen, Reflexionen und Gesprächen für Interessierte.
  • Berlin
    Eintägiges Seminar zum Thema “Stressbewältigung” anhand des Antreibers “Mach’s den anderen recht” und des Verhinderers “”Das geht nicht” für Interessierte.
  • Freie Waldorfschule Marburg
    Workshop mit Schulklassen zum Thema Stresskompetenz; Workshop mit dem Kollegium zum gleichen Thema; Vortrag für die Eltern
  • Kopenhagen (Dänemark)
    Eintägiges Seminar zum Thema “Stressbewältigung” anhand des Antreibers “Sei stark!” für Student*innen des Kindergartenseminars, Erzieher*innen und andere.
  • Bergen (Norwegen) 
    Zweitägiges Seminar zum Thema “Stressbewältigung” anhand des Antreibers “Mach’s den anderen recht!” für Interessierte.

Weitere Formate:

  • “Öffentlich wirken”, Fachtagung für Kommunikation, Bochum
    Vitaleurythmie als Kurzintervention im Plenum zum Ausgleich der kopforientierten Tätigkeiten
  • Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
    An drei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils drei Einheiten à 30 Minuten für Mitarbeiter*innen der verschiedenen Abteilungen des Hauses.
  • Demeter Nord, Handelsschulungen
    Begleitung der beruflichen Fortbildungen mit den Mitteln der Vitaleurythmie.

Wir kommen dorthin, wo Sie uns brauchen – dass wir dafür nach Windhoek, Stockholm, Kopenhagen oder Istanbul reisen, sind wir schon gewöhnt. Aber wir kommen auch nach Wunsiedel, Wanne-Eickel oder Weimar! Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Vital-Werkstatt

Unser Alltag ist zunehmend geprägt von Termin- und Leistungsdruck. Permanenter Wandel in Märkten und Organisationen zehrt an den Nerven. Die Folgen sind Verengung des Wahrnehmungsfeldes, emotionale Spannungen, Steigerung der Belastung und wachsender Stress. Vor diesem Hintergrund geht es darum, neue Fähigkeiten der Achtsamkeit, Kreativität und der Kooperation für den beruflichen Alltag zu entwickeln. Ziel dieser Fortbildung ist es, kreativ neue Fähigkeiten für unternehmerische Problemlösungen zu entwickeln. Es geht um ein erweitertes Verständnis von Vitalität und Kooperation im unternehmerischen Kontext. Betriebliche Herausforderungen werden aus diesen Perspektiven betrachtet. Die zielgerichteten Übungen der Vitaleurythmie eröffnen ein neues Wahrnehmen, Vitalität, Energie und Dynamik.

Um die Fähigkeit zu fördern, die eigene Vitalität bei allen Belastungen des Alltags nachhaltig aufzubauen, haben wir das Konzept der Vital-Werkstatt entwickelt. Es wird in diesem Jahr über einen Zeitraum von sechs Monaten als Block-Werkstatt in fünf Modulen bei Demeter im Norden umgesetzt:

Modul 1: 19./20. März 2021, 15-18 Uhr
Achtsamkeit als Herausforderung für Selbstführung und Leadership
Modul 2: 27./28. April 2021
Vitalität als zentrale Ressource für Kreativität und Zusammenarbeit
Modul 3: 07. und 08. Mai 2021
Neues Wahrnehmen von Vitalität und Dynamik
Modul 4: 10. bis 12. Juni 2021
Intensivblock: Selbstführung in der Praxis – Verantwortung, Entscheidungsfindung und Belastung in Organisationen
Modul 5: 17./18. August 2021
Achtsamkeit und Bewusstseinswandel im Geschäftsalltag

Diese Themen werden sowohl mit Inputs als auch mit den achtsamkeitsbasierten Übungen der Vitaleurythmie erschlossen und anhand der beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen vertieft. Vielfältige und konkrete Transfers erhöhen die Wirkung des Seminars für den betrieblichen Alltag.

Leitung: Christiane Hagemann und Michael Werner
Ort: Module 1,2, 3 und 5: Biohotel Spöktal, Spöktal 1-2, 29646 Bispingen OT Steinbeck
Modul 4: Buschhof Kattendorf, Buschweg 14, 24568 Kattendorf
Anmeldung: bei Demeter im Norden, julia.harlapp(at)demeter-im-norden.de, Telefon 04131 – 830 88 22
Kosten: 2250 Euro für die gesamte Vital-Werkstatt (inklusive Verpflegung, ohne Übernachtungen). Ratenzahlung möglich (450 Euro pro Modul). Die Vital-Werkstatt kann nur komplett gebucht werden.
Stornobedingungen: bis 7 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin kostenfrei; bis 3 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin 80 Prozent der Seminargebühr; ab 3 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin wird die gesamte Seminargebühr fällig.
Zielgruppe: Selbständige, Trainer*innen, Führungskräfte und Mitarbeitende im Bereich Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel
Hinweis: Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 18 begrenzt.

Mehr als alles andere werden Vitalität und Gesundheit unsere Zukunft beeinflussen. Vitalität zeigt sich in einer guten Belastbarkeit, Standfestigkeit, Flexibilität, in Freude am Leben, Intensität und Gelassenheit … Das Gefühl, vital zu sein, wirkt sich also unmittelbar auf die Gesundheit aus.

Wenn wir vital sind, können wir mit Stress adäquat umgehen und uns regenerieren, langfristig leistungsfähig und emotional stabil sein. Das sind Fähigkeiten, die künftig mehr denn je über Erfolg und Misserfolg, über Gesundheit und Krankheit entscheiden werden.

Die alltagstauglichen Übungen der Vitaleurythmie unterstützen Sie und/oder Ihr Team darin, Ihre Vitalität neu zu entdecken, zu bewahren und zu steigern. Wir helfen Ihnen, Probleme – beruflich oder privat – zu lösen und neue Fähigkeiten aufzubauen. Damit Sie sich auch in Zukunft vital und gesund fühlen können!

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Die Corona-Krise hat die gesamte Coaching-Landschaft verändert: Was vorher nur im direkten Kontakt denkbar war, verlagerte sich ins Internet. Das haben auch wir zu spüren bekommen und deshalb für die Vitaleurythmie das Konzept des Online-Coachings entwickelt. Es besteht aus ingesamt drei Einheiten:

  1. Einem Vorabgespräch, um zu klären: Worin können wir Sie unterstützen, damit Sie Ihr Potential entfalten können? Wie ist Ihre Situation, und was ist Ihre Frage?
  2. Einem auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten Video mit Anleitungen.
  3. Drei Coachings, in denen wir Sie beim Ausführen der empfohlenen Bewegungssequenzen begleiten und das weitere Vorgehen besprechen.

Das Ziel des Coachings besteht darin, Ihre Selbstkompetenz im Umgang mit Ihren beruflichen Herausforderungen und Perspektiven gezielt zu stärken und Sie auf diesem Weg persönlich zu begleiten. Dabei geht es vor allem um:

  • Steigerung der beruflichen Kompetenzen
  • Konzeptionsmanagement und Selbstführung
  • Sozialmanagement
  • Förderung der Humanität im Beruf
  • Wiedergewinnung und Ausbau individueller Gestaltungspotenziale
  • Erweiterung der Deutungsmuster und des Handlungsrepertoires

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Um dem permanenten Wandel zu begegnen, sind Vitalität und Gesundheit die wichtigsten Ressourcen für die Zukunft. Wenn es darum geht, betriebliche und individuelle Herausforderungen zu klären und Wege zu finden, wie diese am besten zu bearbeiten sind, ist die Kombination von Beratung und Bewegung die perfekte Methode. Beides wenden wir im Zuge unserer Arbeit mit Führungskräften und Mitarbeiter*innen an.

Die Tools, auf die wir dabei zurückgreifen, stammen aus der “Lernenden Organisation” nach Peter Senge, der “Theorie U” von Otto Scharmer, der Konfliktforschung von Friedrich Glasl sowie der Organisationsentwicklung (OE). Im Fokus stehen dabei Themen wie Generationswechsel sowie Strategieprozesse, der betriebliche, strukturelle und individuelle Aufbau von Ressourcen und Kompetenzen, angepasst an Ihre aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen.

Vitaleurythmie eignet sich auch dafür, Teamprozesse zu begleiten sowie die Zusammenarbeit zu fördern – ganz egal, ob es darum geht, Hierarchien abzubauen oder eine neue Unternehmenskultur zu etablieren, sowohl in Institutionen und Kollegien (z. B. an Schulen), als auch in Betrieben sowie im sozialen und kreativen Bereich oder bei Führungskräften. Vitaleurythmie ermöglicht eine neue gemeinschaftliche Erfahrung, mit der sich die berufliche und persönliche Leistungsfähigkeit steigern lässt. Auf diese Art entstehen Vertrauen und gemeinsame verbindende Erlebnisse, die betriebliche Strategieprozesse unterstützen.

Wir können auch Indoor- oder interne Klausur-Tagungen begleiten, wobei sich die Vitaleurythmie-Einheiten flexibel nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen oder nach dem Rahmenprogramm richten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Eurythmietherapie versteht sich als Bewegungs-Heilmittel bei gesundheitlichen und psychischen Problemen. Entsprechend der ärztlichen Diagnose werden spezifische Bewegungen aus der Eurythmietherapie gewählt und intensiv geübt. Ziel ist es, die Formkräfte des Organismus, die aufgrund einer Krankheit verlorengegangen sind, wachzurufen oder auch vegetative Vorgänge zu beeinflussen.

Eurythmietherapie verbindet äußere Bewegung und innere, funktionale Lebensvorgänge. Die Übungen wirken gezielt anregend, stärkend oder regulierend – vor allem auf die rhythmischen Vorgänge im Organismus, besonders auf Kreislauf und Atmung, aber auch auf Stoffwechsel, allgemeine Beweglichkeit und Gleichgewicht sowie auf die gesamte Befindlichkeit. Körper und Seele kommen auf diese Weise wieder in eine gesunde Balance. In diesem Zusammenhang setzen wir auch Übungen aus der Vitaleurythmie ein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Vitaleurythmie Zertifikatsweiterbildung

Eine Weiterbildung für Eurythmist*innen in fünf Blöcken an der Alanus-Hochschule Alfter  

Das Hochschulzertifikat Vitaleurythmie eignet sich für die eurythmische Arbeit in Kursen, Schulen, in der Eurythmietherapie und in Betrieben. Es ist ein Weiterbildungsangebot und zielt auf eine spezielle Vertiefung der Eurythmiepraxis, wobei Theorie und eurythmische Praxis eng miteinander verbunden werden. Wir arbeiten mit den Kräfteprinzipien der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, integriert diese in eurythmische Bewegung und erschließt deren heilsame, regenerierende und aufbauende Wirkung.

Dabei geht es um das vertiefende Wahrnehmen der dynamischen Kraftfelder der Laute mit der ganzen Konstitution. Wir zeigen Wege auf, wie man gezielt auf heutige Bedürfnisse zugeschnittene, gesundheitsfördernde Übungen und Strategien, die auch in den Erkenntnissen aus der Stressforschung verankert sind, aufbauen und ausführen kann.

Der Zertifikatskurs Vitaleurythmie richtet sich an ausgebildete Eurythmist*innen, Eurythmielehrer*innen, -therapeut*innen und -pädagog*innen. Er bietet eine fundierte Fortbildung der fachlichen, persönlichen und methodischen Fähigkeiten.

Vitaleurythmie vermittelt Übungen zur Achtsamkeit, Selbstführung und Teamfähigkeit. Sie fördert nachhaltig das individuelle Wohlbefinden und kann auch eingesetzt werden, um Teamprozesse zu gestalten. Unser Ansatz dabei ist präventiv-salutogenetisch orientiert. Wir geben konkrete Anregungen und Übungen für den Unterricht und das Anleiten von Gruppen.

Um die Bezeichnung “Vitaleurythmie” verwenden zu können, ist der erfolgreiche Abschluss dieser Zertifikats-Weiterbildung erforderlich! 

Inhalte und Aufbau

  • Vitaleurythmie als Schulungsinstrument von Achtsamkeit
  • Vertiefung der Lautwahrnehmung (Dynamische Kraftfelder)
  • gezielte und praxistaugliche Übungen – unter besonderer Berücksichtigung der Corona-Zeit
  • Erprobte Methoden und Werkzeuge zum Anleiten von Gruppen
  • Feedback zur eigenen Unterrichtspraxis
  • Themen aus Kommunikation, Stressforschung, Resilienz, dem Menschenbild Rudolf Steiners und deren eurythmische Bearbeitung
  • Entwickeln von Einsatzmöglichkeiten in Pädagogik, Erwachsenenbildung und in Betrieben
  • Intensiver kollegialer und fachlicher Austausch.

Dauer und Organisation

Die Weiterbildung dauert etwa ein Kalenderjahr und umfasst vier Wochenenden (jeweils Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr) sowie eine Blockwoche.

Die nächste Zertifikats-Weiterbildung (8. Kurs) beginnt im November 2021. Wir nehmen ab sofort Anmeldungen für diesen Kurs entgegen! 

Die Termine für den 7. und 8. Kurs (kursiv):

Block I
19.-24. April 2021
19.-21. November 2021
“Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit; die Dynamischen Kraftfelder der Laute”

Block II
28.-30. Mai 2021
28.-30. Januar 2022
“Vitaleurythmie und Kommunikation, Übungen zur Corona-Zeit”

Block III
17.-19. September 2021
18.-20. Februar 2022
“Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung”

Block IV 
19.-21. November 2021
9.-14. April 2022
“Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie/ das Immunsystem der Seele”

Block V
14.-16. Januar 2022
16.-18. September 2022
“Resilienz, spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung”

Abschluss
Bei Teilnahme an allen Modulen und positiver Bewertung des Portfolios wird von der Alanus Hochschule ein Zertifikat vergeben.

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule Alfter (bei Bonn)

Kosten
1.750,00 Euro für die gesamte Weiterbildung
Bei Fragen zu den Gebühren sprechen Sie uns bitte an. 

Anmeldung
Telefon 02222-9321-1274
Mail: eurythmieveranstaltung(at)alanus.edu

Informationskarte 8. Zertifikatskurs

Netzwerk Vitaleurythmie

Gemeinsam können wir Dinge zu erreichen, die wir alleine nie schaffen würden! Ein weitgefächertes Netzwerk Vitaleurythmie aufzubauen, ist uns deshalb ein besonderes Anliegen.

Das Konzept und die Methoden der Vitaleurythmie wollen wir in der Begegnung mit Fachkolleg*innenweitergeben und weiterentwickeln. Unsere Intention dabei ist es, Aspekte der Vitaleurythmie gemeinsam zu erkunden, uns gegenseitig zu unterstützen und zu stärken.

Dabei wollen wir uns gegenseitig Einblick geben in gemachte Erfahrungen sowie uns über Übungen und Methoden austauschen.

Das nächste Netzwerk-Treffen findet online statt, und zwar vom 22. bis 24. Januar 2021. 

Bild von Blume

Kosten und Konditionen

Seminare, Einzel- und Team-Coaching werden nach Aufwand und persönlicher Vereinbarung berechnet. Bitte erfragen Sie bei uns ein Angebot.

Bankverbindung

IBAN DE47 2501 0030 0011 8413 02
BIC PBNKDEFF (Postbank Hannover)

Bei Kursen und Seminaren akzeptieren Sie mit Ihrer Anmeldung unsere Teilnahme-Konditionen:

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Sie werden erst nach Eingang der Kursgebühr verbindlich. Nur dann kann ein Platz für den jeweiligen Kurs garantiert werden.

Sobald die Teilnahmegebühr auf dem Konto eingegangen ist, werden Ihnen der Empfang und Ihre Kursanmeldung bestätigt.

Stornierung

Bei Absagen bis zu zehn Tage vor Kursbeginn, bei denen kein*e Ersatzteilnehmer*in benannt wird, behalten wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 Euro ein. Bei kurzfristigeren Absagen wird die gesamte Kursgebühr fällig, es sei denn, es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Vitaleurythmie – das Buch

Vitaleurythmie stellt eine wichtige Möglichkeit dar, unter den gegebenen Lebens- und Arbeitsbedingungen gesund zu bleiben. Sie trägt dazu bei, in all der Hektik und Überforderung des Alltags Inseln der Ruhe zu finden. So können wir unsere Vitalität zurückgewinnen, Kraft schöpfen, Gelassenheit tanken und uns neu zentrieren. Vitaleurythmie bringt uns äußerlich und innerlich in Bewegung, indem sie Fühlen, Denken und Handeln aktiviert.

Christiane Hagemann und Michael Werner haben mit der Vitaleurythmie eine neue Methode entwickelt, um den zunehmenden Anforderungen des Alltags zu begegnen. Buch und Video-Clips entstanden in enger Zusammenarbeit mit der Hamburger Journalistin für Medizin und Kultur Annette Bopp.

Ein Buch für alle, die auch in stressigen Zeiten Kraft und Gelassenheit bewahren wollen.

2. Auflage 2021, aethera im Verlag Urachhause, Stuttgart, 160 Seiten, 22 Euro
Bestellen beim Verlag