2021

Bitte beachten: Welche dieser Termine tatsächlich werden stattfinden können, sofern es sich nicht ohnehin um Online-Termine handelt, hängt von den Möglichkeiten und Vorgaben im Rahmen des Corona-Lockdowns ab. Bitte erkundigen Sie sich ggf. direkt bei uns persönlich danach. Wir aktualisieren diese Seite immer wieder neu. 

Wintertagung der Bäuerlichen Gesellschaft e. V. (Demeter im Norden)
Thema: Schöpfung aus dem Nichts  
9./10. Januar 2021
Tägliche Arbeit im Plenum: Vitalität als Ressource der Zukunft. Die Beziehung Mensch – Tier – Natur.
Ort:
noch offen
Sprache:
Deutsch
Zielgruppe:
alle Tagungsteilnehmer*innen

Netzwerktreffen Vitaleurythmie (Online)
Thema: noch offen  
22.-24. Januar 2021
Beginn: Freitag, 16 Uhr
Ende: Sonntag, 13 Uhr
Kollegiale Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Vitaleurythmie.
Gemeinsam wollen wir mit zertifizierten Vitaleurythmist*innen Erfahrungen austauschen, uns weiter fortbilden, Forschungsergebnisse diskutieren – und natürlich Vitaleurythmie praktizieren.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Nur auf Einladung für Absolvent*innen der Zertifikatskurse

Seminar im Rahmen der Frühjahrstagung des Bundes der Freien Waldorfschulen (Hamburg)
Thema: Für den Schulalltag: Lebenskräfte stärken mit Vitaleurythmie  
12.-14. Februar 2021
Der Schulalltag fordert in Zeiten von Corona Lehrerinnen und Lehren außerordentlich viel ab. Immer dringender stellt sich die Frage, wie die Lebenskräfte auch bei einer so hohen Belastung erfrischt und aufrechterhalten werden können. Die Übungen der Vitaleurythmie sind darauf ausgerichtet, Selbstwirksamkeit zu erfahren . Sie lassen das Zusammenspiel der Wesensglieder erleben, fördern die Regeneration und unterstützen sowohl die persönliche Belastbarkeit für den schulischen Alltag als auch für die anderen Lebensbereiche. In unserem Seminar vermitteln wir Erfahrungsgrundlagen der Menschenkunde Rudolf  Steiners und  verbinden diese mit zielgerichteten Bewegungsübungen. Individuelle und Gruppenübungen wechseln sich dabei ab. In Gesprächen tauschen wir die gemachten Erfahrungen aus und bringen sie in Zusammenhang mit dem Thema des Workshops.
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Wandsbek
Anmeldung
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Lehrer*innen, Eltern und Eurythmiekolleg*innen

Vitaleurythmie in Namibia 
Thema: Vitaleurythmie und Achtsamkeit
5. März 2021, 15-18 Uhr
Tägliche Verpflichtungen können uns davon abhalten, unseren inneren Weg zu gehen. Achtsamkeit kann dazu beitragen, diese Ablenkung zu vermeiden. In der Vitaleurythmie nutzen wir gerichtete Achtsamkeit und verbinden sie mit den dynamischen Kraftfeldern der Laute. Dadurch können wir uns neue innere Kraftquellen erschließen. In diesem Seminar zeigen wir alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie und verbinden sie mit menschenkundlichen Anregungen Rudolf Steiners. Bewegungsübungen wechseln sich ab mit Gesprächen und schaffen so einen erfrischenden Ausgleich zwischen Bewegen und Sitzen. Dieses Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Kenner der Eurythmie geeignet.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Anmeldung: Per Mail an c.ahlenstorf(at)krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner(at)vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Workshops bei Demeter im Norden
Vital-Werkstatt
Unser Alltag ist zunehmend geprägt von Termin- und Leistungsdruck. Permanenter Wandel in Märkten und Organisationen zehrt an den Nerven. Die Folgen sind Verengung des Wahrnehmungsfeldes, emotionale Spannungen, Steigerung der Belastung und wachsender Stress. Vor diesem Hintergrund geht es darum, neue Fähigkeiten der Achtsamkeit, Kreativität und der Kooperation für den beruflichen Alltag zu entwickeln. Ziel dieser Fortbildung ist es, kreativ neue Fähigkeiten für unternehmerische Problemlösungen zu entwickeln. Es geht um ein erweitertes Verständnis von Vitalität und Kooperation im unternehmerischen Kontext. Betriebliche Herausforderungen werden aus diesen Perspektiven betrachtet. Die zielgerichteten Übungen der Vitaleurythmie eröffnen ein neues Wahrnehmen, Vitalität, Energie und Dynamik. Die Fähigkeit, die eigene Vitalität bei allen Belastungen des Alltags nachhaltig aufzubauen, steht bei dieser Vital-Werkstatt im Zentrum.
Modul 1: 19./20. März 2021, 15-18 Uhr
Achtsamkeit als Herausforderung für Selbstführung und Leadership 
Modul 2: 27./
28. April 2021
Vitalität als zentrale Ressource für Kreativität und Zusammenarbeit 
Modul 3: 07. und 08. Mai 2021

Neues Wahrnehmen von Vitalität und Dynamik
Modul 4: 10. bis 12. Juni 2021

Intensivblock: Selbstführung in der Praxis – Verantwortung, Entscheidungsfindung und Belastung in Organisationen
Modul 5: 17./18. August 2021

Achtsamkeit und Bewusstseinswandel im Geschäftsalltag
Diese Themen werden sowohl mit Inputs als auch mit den achtsamkeitsbasierten Übungen der Vitaleurythmie erschlossen und anhand der beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen vertieft. Vielfältige und konkrete Transfers erhöhen die Wirkung des Seminars für den betrieblichen Alltag.
Leitung: Christiane Hagemann und Michael Werner
Ort: Module 1,2, 3 und 5: Biohotel Spöktal, Spöktal 1-2, 29646 Bispingen OT Steinbeck
Modul 4: Buschhof Kattendorf, Buschweg 14, 24568 Kattendorf
Anmeldung: bei Demeter im Norden, julia.harlapp(at)demeter-im-norden.de, Telefon 04131 – 830 88 22
Kosten: 2250 Euro für die gesamte Vital-Werkstatt (inklusive Verpflegung, ohne Übernachtungen). Ratenzahlung möglich (450 Euro pro Modul). Die Vital-Werkstatt kann nur komplett gebucht werden.
Stornobedingungen: bis 7 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin kostenfrei; bis 3 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin 80 Prozent der Seminargebühr; ab 3 Wochen vor dem gebuchtem Modultermin wird die gesamte Seminargebühr fällig.
Zielgruppe: Selbständige, Trainer*innen, Führungskräfte und Mitarbeitende im Bereich Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel
Hinweis: Die Zahl der Teilnehmer*innen ist auf 18 begrenzt.

Einstimmung im Plenum und Workshop auf dem Kleinkind-Kongress “Ich fühle mich in deinen Augen gut” (Dornach, Schweiz)
Thema: Beim Kind sein – und bei mir bleiben
19.-22. Mai 2021
1.  Morgens 08:00 – 08:30 Uhr zur Einstimmung: “Komm in Bewegung – und seelisch in Balance”
2. Täglich anderthalb Stunden bewährte Übungen aus der Vitaleurythmie
Kursleitung: Christiane Hagemann
Ort: Goetheanum, Dornach (Schweiz)
Anmeldung: wird nachgetragen
Sprache: Deutsch und Englisch
Zielgruppe: alle Kongress-Teilnehmer*innen

Intensiv-Fortbildung für Vitaleurythmist*innen (Hamburg)
Thema: Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie – das Immunsystem der Seele
29.-31. Oktober 2021
Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Mittelweg 13, 20148 Hamburg
Anmeldung: chr.hagemann(at)vitaleurythmie.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Zertifizierte Vitaleurythmist*innen

Zertifikats-Weiterbildung an der Alanus-Hochschule, Alfter – 7. Kurs

In dieser Weiterbildung für Eurythmie-Kolleg*innen vermitteln wir inhaltliche und methodische Grundlagen der Vitaleurythmie. Das Zertifikat erlaubt die Verwendung des Namens “Vitaleurythmie”.

Vitaleurythmie arbeitet mit den Kräfteprinzipien der vier Naturelemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, integriert diese in die eurythmische Bewegung und erschließt deren heilsame und aufbauende Wirkung. Mit den „dynamischen Kraftfeldern“ der Laute werden gesundheitsfördernde Strategien entwickelt und mit der aktuellen Stressforschung verbunden. Vitaleurythmie schult Achtsamkeit und Selbstführung und fördert das individuelle Wohlbefinden. Sie wird außerdem zur Gestaltung von Teamprozessen eingesetzt. Wir arbeiten mit einem präventiv-salutogenetischen Ansatz und verbinden diesen mit Anregungen und Übungen für Kurse, Unterricht und Therapie.

Zielgruppe: ausgebildete Eurythmist*innen mit Berufserfahrung, Eurythmie-Therapeut*innen und Eurythmie-Pädagog*innen. Dieser Kurs bietet eine fundierte Weiterbildung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten.

Inhalte: 

  • Die Vitaleurythmie als „Anti StressMethode“
  • Schulung der Achtsamkeit
  • Übungen zu den „Dynamischen Kraftfeldern“ der Laute
  • Erprobte Werkzeuge zum Anleiten von Gruppen
  • Themen aus der Menschenkunde, der Stress- und Resilienzforschung und deren eurythmischer Umsetzung
  • Entwickeln von Einsatzmöglichkeiten der Vitaleurythmie in der Erwachsenenbildung, Pädagogik und in Betrieben
  • Intensiver kollegialer und fachlicher Austausch

Informationskarte zum Download

Aufgrund der Corona-Einschränkungen wurde der Beginn des 7. Kurses auf das Frühjahr 2021 verschoben. Anmeldungen sind deshalb noch möglich. 

Block I
19.-24. April 2021
“Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit; die Dynamischen Kraftfelder der Laute”

Block II
28.-30. Mai 2021
“Vitaleurythmie und Kommunikation”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Kommunikation” nach Schulz von Thun. Wir werden seinen Ansatz vorstellen und spezielle Übungen damit entwicklen. Welche Arten von Kommunikation werden hier unterschieden? Wie lässt sich das vitaleurytrhmisch bearbeiten? Ergänzt durch neue Übungen aus dem Repertoire der Vitaleurythmie.

Block III
17.-19. September 2021
“Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Stress und Achtsamkeit” in seinen unterschiedlichen Facetten: Wie entsteht Stress? Welche Arten von Stress unterscheidet man? Wie kann man einen wirkungsvollen Umgang damit entwickeln? Wie lässt sich Achtsamkeit so aufgebauten und mit der Bewegung verbinden, damit sie die Stressbewältigung unterstützen kann? Diese Themen werden auf der Grundlage der einschlägigen Literatur dazu eingeführt und mit den Übungen der Vitaleurythmie verknüpft.

Block IV 
19.-21. November 2021
“Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie / das Immunsystem der Seele”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Salutogenese: Wie entsteht Gesundheit?” Was kann man dafür tun, um sie zu erhalten? Dieses aktuelle Thema wird inhaltlich eingeführt und anhand der Übungen der Vitaleurythmie vertiefend behandelt. Zudem werden praxistaugliche Projekte zur Realisierung von Vitaleurythmie im eigenen Kontext vorgestellt und das Anleiten von Gruppen mit ihrer Gruppendynamik besprochen.

Block V
14.-16. Januar 2022
“Meditation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Meditation und innere Schulung”. Spezielle Übungsdesigns können den Zugang zu diesem Thema erleichtern. Das wird inhaltlich eingeführt und anhand von Übungen aus der Vitaleurythmie behandelt. Zudem erhält jede/r TeilnehmerIn bei erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Alanus Hochschule.

Abschluss
Bei Teilnahme an allen Modulen und positiver Bewertung des Portfolios wird von der Alanus Hochschule ein Zertifikat vergeben.

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule Alfter (bei Bonn).

Kosten
1.680,00 Euro
Bei Fragen zu den Gebühren sprechen Sie uns bitte an.

Anmeldung
Telefon 02222-93211274
Mail: eurythmieveranstaltung(at)alanus.edu