Termine 2018-05-14T15:31:15+00:00

2018

Netzwerktreffen Vitaleurythmie
Thema: Wirkungsvolle Übungen für Einzel- und Gruppenprozesse 

12.-14. Januar 2018
Kollegiale Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Vitaleurythmie.
Gemeinsam wollen wir mit zertifizierten VitaleurythmistInnen Erfahrungen austauschen, uns weiter fortbilden, Forschungsergebnisse diskutieren – und natürlich Vitaleurythmie praktizieren.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Nur auf Einladung für AbsolventInnen der Zertifikatskurse

Zertifikatskurs Vitaleurythmie, Block II
Thema: Vitaleurythmie und Kommunikation

19.-21. Januar 2018
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Kommunikation” nach Schulz von Thun. Wir werden seinen Ansatz vorstellen und spezielle Übungen damit entwicklen. Welche Arten von Kommunikation werden hier unterschieden? Wie lässt sich das vitaleurytrhmisch bearbeiten? Ergänzt durch neue Übungen aus dem Repertoire der Vitaleurythmie.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Seminar im Rahmen der Frühjahrstagung des Bundes der Freien Waldorfschulen
Thema: Achtsamkeit und Vitaleurythmie
9.-11. Februar 2018
Auch die täglichen Verpflichtungen in der Schule können uns davon ablenken, unseren inneren Weg zu gehen. In der Vitaleurythmie nutzen wir die Achtsamkeit als zentrales Instrument, um uns unsere Erfahrungen bewusst zu machen und verbinden diese mit den dynamischen Kraftfeldern der Laute. In diesem Seminar zeigen wir, wie man mit alltagstauglichen Übungen aus der Vitaleurythmie Erfahrungen machen kann und beziehen menschenkundliche Anregungen Rudolf Steiners zur Selbstführung mit ein. Gespräche wechseln sich mit Bewegungsübungen ab, so schaffen wir einen Ausgleich zwischen Sitzen und Bewegen.
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Nienstedten
Anmeldung: über das Tagungsbüro: fruehjahrstagung(at)waldorfschule-nienstedten.de oder telefonisch unter 040-822 400-0 bzw. per Fax an 040-822 400 24
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Lehrer, Eltern und EurythmiekollegInnen

Zertifikatskurs Vitaleurythmie, Block III
Thema: Vitaleurythmie, Achtsamkeit und Stressbewältigung
23.-25. Februar 2018
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Stress und Achtsamkeit” in seinen unterschiedlichen Facetten: Wie entsteht Stress? Welche Arten von Stress unterscheidet man? Wie kann man einen wirkungsvollen Umgang damit entwickeln? Wie lässt sich Achtsamkeit so aufgebauten und mit der Bewegung verbinden, damit sie die Stressbewältigung unterstützen kann? Diese Themen werden auf der Grundlage der einschlägigen Literatur dazu eingeführt und mit den Übungen der Vitaleurythmie verknüpft.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Vitaleurythmie am Starnberger See
Thema: Aufbau der inneren Balance mit Vitaleurythmie – etwas für sich selbst tun!
2.-4. März 2018
Heute sind wir ständig mit vielfältigen Interessen und Reizen sowie einer zunehmenden Dichte der Ereignisse bei gesteigerter Belastung konfrontiert. Wie lässt sich angesichts dieser Herausforderungen ein innerer Ausgleich schaffen, der die eigenen Möglichkeiten berücksichtigt und Ressourcen aufbaut? In der Vitaleurythmie vermitteln wir einen Zugang zu den eigenen Lebenskräften, sodass eine Stärkung und nachhaltige Regeneration erfahrbar werden kann. Neben alltagstauglichen vitaleurythmischen Übungen besprechen wir auch Inhalte aus dem Themenbereich Stress sowie dem inneren und äußeren Umgang damit (Selbstführung).
In diesem Seminar können Sie Kraftquellen begegnen, über die Sie im privaten und im beruflichen Alltag sich regenerieren und und neuen Schwung bekommen können! Wir verbinden dabei die Weisheit des Leibes mit eurythmischen Bewegungen und vermitteln Ihnen grundlegende Erfahrungen.
Neben den praktischen Übungen und dem Erfahrungsaustausch sprechen wir über das Erlebte.
Ort: Haus Freudenberg, Söcking (bei Starnberg)
Anmeldung: haus-freudenberg(at)t-online.de oder telefonisch unter 08151-12379
Weitere Informationen: www.hausfreudenberg.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: alle an Vitaleurythmie Interessierten

Vitaleurythmie in Namibia
Thema: Die Anregung der Regeneration mit Vitaleurythmie
15. März 2018, 15-18 Uhr
Wir üben einzelne alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie. Wir begegnen Kraftquellen, die uns im privaten und im beruflichen Alltag regenerieren und uns neuen Schwung geben.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Anmeldung: Per Mail an c.schauenburg@krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner@vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Zertifikatskurs Vitaleurythmie, Block IV (Blockwoche)
Thema: Salutognese, das Immunsystem der Seele
16.-21. April 2018
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Salutogenese: Wie entsteht Gesundheit?” Was kann man dafür tun, um sie zu erhalten? Dieses aktuelle Thema wird inhaltlich eingeführt und anhand der Übungen der Vitaleurythmie vertiefend behandelt. Zudem werden praxistaugliche Projekte zur Realisierung von Vitaleurythmie im eigenen Kontext vorgestellt und das Anleiten von Gruppen mit ihrer Gruppendynamik besprochen.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Seminar an der internationalen Fachkonferenz „Sprach-Bewegung“ und “Sprache heute”
Thema: Lautwirksamkeit in der Vitaleurythmie
2.-6. April 2018
Wie können Laute als dynamische Kraftfelder so eingesetzt werden, dass sie mit aktuellen Themen wie Stress, Belastung, Achtsamkeit, Resilienz und Regeneration verbunden und nutzbar gemacht werden können? Wir arbeiten mit der Lautwirkung und unterstützen damit Menschen und Organisationen bei der Bewältigung ihres Alltags. In dieser Arbeitsgruppe vermitteln wir einen Einblick in die Praxis der Vitaleurythmie.
Ort: Goetheanum Schweiz
Anmeldung: www.2018.eurythmie.net
Weitere Informationen: Hanna Koskinen, Telefon 0041 61 706 43 59 oder srmk(at)goetheanum.ch
Sprache: Deutsch und Englisch
Zielgruppe: EurythmistInnen, SprachgestalterInnen, HeileurythmistInnen und Interessierte

Öffentlicher Vortrag und Hospitation
Thema: Vitaleurythmie als Mittel zur Stressbewältigung in der Schule
8. Mai 2018
Hospitation im Unterricht bei KollegInnen, Zusammenarbeit mit dem Kollegium, Vortrag für die Eltern
Ort: Waldorfschule Marburg
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten 

Zertifikatskurs Vitaleurythmie, Block V
Thema: Mediation und innere Schulung
14.-16. September 2018
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Meditation und innere Schulung”. Spezielle Übungsdesigns können den Zugang zu diesem Thema erleichtern. Das wird inhaltlich eingeführt und anhand von Übungen aus der Vitaleurythmie behandelt. Zudem erhält jede/r TeilnehmerIn bei erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Alanus Hochschule.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Vitaleurythmie in Namibia
Thema: Die Anregung der Regeneration mit Vitaleurythmie
11. Oktober 2018, 15-18 Uhr
Wir üben einzelne alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie. Wir begegnen Kraftquellen, die uns im privaten und im beruflichen Alltag regenerieren und uns neuen Schwung geben.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Anmeldung: per Mail an c.schauenburg(at)krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner(at)vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Vitaleurythmie-Seminar in Kopenhagen/Dänemark
Thema: Wie kann ich meine Vitalität unterstützen?
17. November 2018, 9:30 – 17 Uhr 
Über all den Problemen, die unsere Welt heute bewegen, dürfen wir unsere eigene Gesundheit nicht vergessen. Mehr denn je sind unsere Lebenskräfte bedroht, durch chronische Überbeanspruchung und Stress sowie durch innere Antreiber wie „Sei stark!“, „Sei perfekt!“, „Mach’s den anderen recht!“ ausgesaugt zu werden. Vitaleurythmie setzt mit den dynamischen Kraftfeldern der eurythmischen Laute diesem Sog und Stress etwas entgegen. Sie stärkt. Sie harmonisiert. Sie motiviert. Sie schafft neue Lebensfreude und Spannkraft.
In diesem Seminar können Sie Vitaleurythmie kennenlernen oder weiter vertiefen. Neben den Bewegungsübungen werden wir auch Gelegenheit zum Gespräch und Austausch haben. Eurythmische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Ort: Rudolf Steiner Kindergarten-Seminar in Kopenhagen, Johannevey 20, 2920 Charlottenlund
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Anmeldung: über Elisabeth Halkier-Nielsen, E-Mail: elihn55(at)gmail.com, Telefon: 0045 39 641108
Sprache: Englisch
Zielgruppe: alle Interessierten

2017

Netzwerk Vitaleurythmie
13.-15. Januar 2017
Kollegiale Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Vitaleurythmie auf Einladung.
Gemeinsam wollen wir mit zertifizierten VitaleurythmistInnen Erfahrungen austauschen, uns weiter fortbilden, Forschungsergebnisse diskutieren – und natürlich Vitaleurythmie praktizieren.
Freitag: 16-21 Uhr, Samstag: 9-20 Uhr, Sonntag: 9-13 Uhr
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
(auf Einladung)

Vitaleurythmie Seminar “Sag JA! zu Dir” in Berlin
Für einen entspannten Umgang mit sich selbst
28. Januar 2017
9:30 bis 17 Uhr
Wir alle haben bestimmte Verhaltensmuster und Glaubenssätze verinnerlicht – meist unbewusst. Sie beeinflussen unseren Umgang mit uns selbst. Ziel des Seminars ist es, mit sich selbst entspannter und achtsamer umzugehen. Mit den vitaleurythmischen Bewegungsübungen lernen Sie ein Werkzeug kennen, mit dem Sie an Ihrem inneren ‘Antreiber’ und ‘Verhinderer’ arbeiten. So können Sie Ihr Stressverhalten verändern und mit der Zeit mehr innere Kraft und Zuversicht erfahren. Zusätzliche Informationen und ein Gedankenaustausch ergänzen die Bewegungssequenzen und geben einen Rahmen, in dem Erlebnisse verstanden, verarbeitet und eingeordnet werden können.
Kursleitung: Christiane Hagemann, Eurythmistin und Eurythmie-Therapeutin
Kursgebühr: 90 Euro (inkl. Snacks und Getränke)
Ort: Remise an der Marie, Marienburger Straße 5a/2. Hof, 10405 Berlin
Anmeldung über GESUNDHEIT AKTIV: Telefon 030-695 68 72-0 oder per Mail: verein@gesundheit-aktiv.de

Vitaleurythmie Seminar in Hamburg
“Balance finden – für einen entspannten Umgang mit sich selbst”
4. Februar 2017
9:30 bis 17 Uhr
Wir alle haben bestimmte Verhaltensmuster und Glaubenssätze verinnerlicht – meist unbewusst. Sie beeinflussen unseren Umgang mit uns selbst. Ziel des Seminars ist es, mit sich selbst entspannter und achtsamer umzugehen. Mit den vitaleurythmischen Bewegungsübungen lernen Sie ein Werkzeug kennen, mit dem Sie an Ihrem inneren ‘Antreiber’ und ‘Verhinderer’ arbeiten. So können Sie Ihr Stressverhalten verändern und mit der Zeit mehr innere Kraft und Zuversicht erfahren. Zusätzliche Informationen und ein Gedankenaustausch ergänzen die Bewegungssequenzen und geben einen Rahmen, in dem Erlebnisse verstanden, verarbeitet und eingeordnet werden können.
Kursleitung: Christiane Hagemann, Eurythmistin und Eurythmie-Therapeutin; Michael Werner, Eurythmist und Berater
Kursgebühr: 90 Euro
Ort: Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg
Anmeldung telefonisch über 040-513 34 28 oder per Mail: info@vital-eurythmie.de

Vitaleurythmie am Starnberger See
10.-12. Februar 2017
Thema: Innere Balance finden
Immer wieder stehen wir vor der Herausforderung, Krisen zu erkennen, zu bewältigen und neue Schritte zu gehen. Dabei sind wir heute vielen Interessen und Reizen ausgesetzt, die uns ablenken und gleichzeitig auffordern, uns zu entscheiden. Was kann uns helfen, dabei innere Durchhaltekraft und Resilienz zu entwickeln, auch wenn der Wind von vorne kommt und wir auf Kurs bleiben sollten? Wie finden wir die nötige innere Balance, damit wir einen eigenen Weg gehen können?
Ort: Haus Freudenberg, Söcking (bei Starnberg)
Anmeldunghaus-freudenberg@t-online.de oder telefonisch unter 08151-12379
Weitere Informationen: www.hausfreudenberg.de

Vitaleurythmie im Rahmen der Frühjahrstagung des Bundes der Freien Waldorfschulen
Stressfähigkeit und innere Schulung:
Vitaleurythmie – gerade jetzt nötiger denn je!
Über all den Problemen, die unsere Welt heute bewegen, dürfen wir unsere eigene Gesundheit nicht vergessen. Mehr denn je sind unsere Lebenskräfte bedroht, durch chronische Überbeanspruchung und Stress und durch innere Antreiber wie „Sei stark!“, „Sei perfekt!“, „Mach’s den anderen recht!“ ausgesaugt zu werden. Vitaleurythmie setzt mit den dynamischen Kraftfeldern der eurythmischen Laute diesem Sog und diesem Stress etwas entgegen. Sie stärkt. Sie harmonisiert. Sie motiviert. Sie schafft neue Lebensfreude und Spannkraft. In diesem Seminar können Sie Vitaleurythmie kennenlernen oder weiter vertiefen. Neben den Bewegungsübungen werden wir auch Gelegenheit zum Gespräch und Austausch haben. Eurythmische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
24.-26. Februar 2017
Kursleitung:
Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Nienstedten
Anmeldung über das Tagungsbüro: fruehjahrstagung@waldorfschule-nienstedten.de oder telefonisch unter 040-822 400-0 bzw. per Fax an 040-822 400 24

Vitaleurythmie in Namibia
im Rahmen eines Aufenthalts zur Organisationsentwicklung auf der Farm Krumhuk 
11. März 2017

15 bis 18 Uhr
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Weitere Informationen bei c.schauenburg@krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner@vital-eurythmie.de 

Vitaleurythmie in Järna/Schweden
5.-6. Mai 2017
Fortbildung zum Thema “Innere Balance finden” in englischer Sprache für Eurythmisten und Heileurythmisten

Immer wieder stehen wir vor der Herausforderung, akute Krisen zu erkennen, zu bewältigen und neue Schritte zu gehen. Dabei sind wir vielen Interessen und Reizen ausgesetzt, die uns ablenken und gleichzeitig auffordern, uns zu entscheiden. Was kann uns helfen, dabei innere Durchhaltekraft und Resilienz zu entwickeln, auch wenn der Wind von vorne kommt und wir auf Kurs bleiben sollten? Wie finden wir die nötige innere Balance, damit wir einen eigenen Weg gehen können? Ziel des Kurses ist es, in die Übungen so einzuführen, dass diese dann in der eigenen eurythmischen Praxis angewandt werden können.
Kursleitung: Christiane Hagemann und Michael Werner
Ort:
 Vidar-Klinik in Järna.
Anmeldung: per E-Mail bei elisabeth.broager.gron(at)vidarkliniken.se

Vitaleurythmie-Fortbildung für Eurythmisten in Aesch (Schweiz) 
Thema: Stärkung der Lebenskräfte
Im Zentrum der Vitaleurythmie steht die nachhaltige Stärkung der Gesundheitskräfte des Ätherleibes, die im heutigen Alltag vielfach angegriffen und geschwächt werden. Die Übungen der Vitaleurythmie sind speziell darauf ausgerichtet, die Konstitution zu stärken und haben auch auf der seelischen Ebene eine entspannende Wirkung. Die Alltagstauglichkeit steht dabei im Zentrum und die Achtsamkeit wird geschult. Im Zentrum stehen die Übungen „Gut in den Tag kommen“, „Mantel-Umkreis “ und „Abends zur Ruhe kommen“.
2.-3. September 2017
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Aesch (Schweiz)
Anmeldung: bei Rachel Maeder, Mannenbergweg 17, CH-3063 Ittingen, Telefon 0041-31-921 31 55, Fax 0041-31-921 99 11, Mail: rachel.maeder@hispeed.ch

Vitaleurythmie bei der “Langen Nacht der Anthroposophie” in Hamburg 
23. September 2017
Ort: Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg
Keine Kursgebühr, keine Anmeldung erforderlich

Vitaleurythmie in Namibia
im Rahmen eines Aufenthalts zur Organisationsentwicklung auf der Farm Krumhuk 
21. Oktober 2017

15 bis 18 Uhr
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Weitere Informationen bei c.schauenburg@krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner@vital-eurythmie.de 

Vitaleurythmie in Kopenhagen/Dänemark
18. November 2017
9:30 – 17 Uhr
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Anmeldung über Elisabeth Halkier-Nielsen, Email: elihn55@gmail.com, Telefon: 0045 – 39 – 641108

Zertifikats-Weiterbildung an der Alanus-Hochschule, Alfter

Der 4. Kurs zur Zertifikats-Weiterbildung beginnt im Herbst 2017 und ist ausgebucht. 

In dieser Weiterbildung für Eurythmie-KollegInnen vermitteln wir inhaltliche und methodische Grundlagen der Vitaleurythmie. Das Zertifikat erlaubt die Verwendung des Namens “Vitaleurythmie”.

Vitaleurythmie arbeitet mit den Kräfteprinzipien der vier Naturelemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, integriert diese in die eurythmische Bewegung und erschließt deren heilsame und aufbauende Wirkung. Mit den „dynamischen Kraftfeldern“ der Laute werden gesundheitsfördernde Strategien entwickelt und mit der aktuellen Stressforschung verbunden. Vitaleurythmie schult Achtsamkeit und Selbstführung und fördert das individuelle Wohlbefinden. Sie wird außerdem zur Gestaltung von Teamprozessen eingesetzt. Wir arbeiten mit einem präventiv-salutogenetischen Ansatz und verbinden diesen mit Anregungen und Übungen für Kurse, Unterricht und Therapie.

Zielgruppe: ausgebildete EurythmistInnen mit Berufserfahrung, Eurythmie-TherapeutInnen und Eurythmie-PädagogInnen. Dieser Kurs bietet eine fundierte Weiterbildung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten.

Inhalte: 

  • Die Vitaleurythmie als „Anti StressMethode“
  • Schulung der Achtsamkeit
  • Übungen zu den „Dynamischen Kraftfeldern“ der Laute
  • Erprobte Werkzeuge zum Anleiten von Gruppen
  • Themen aus der Menschenkunde, der Stress- und Resilienzforschung und deren eurythmischer Umsetzung
  • Entwickeln von Einsatzmöglichkeiten der Vitaleurythmie in der Erwachsenenbildung, Pädagogik und in Betrieben
  • Intensiver kollegialer und fachlicher Austausch

Informationskarte zum Download

Block I
9.-11. November 2018
“Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit; die Dynamischen Kraftfelder der Laute”

Block II
25.-27. Januar 2019
“Vitaleurythmie und Kommunikation”

Block III
22.-24. Februar 2019
“Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung”

Block IV (Blockwoche)
23.-28. April 2019
“Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie / das Immunsystem der Seele”

Block V
14.-16. September 2018 (4. Kurs)
13.-15. September 2019 (5. Kurs)
“Meditation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung”

Abschluss
Bei Teilnahme an allen Modulen und positiver Bewertung des Portfolios wird von der Alanus Hochschule ein Zertifikat vergeben.

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule Alfter (bei Bonn).

Anmeldung
Telefon 02222-93211274
Mail: eurythmieveranstaltung(at)alanus.edu

Zertifikats-Weiterbildung an der Järna-Akademie in Järna (Schweden)

Diese Zertifikats-Weiterbildung erfolgt in englischer Sprache in Järna in Schweden. Inhalte und Zielgruppe entsprechen derjenigen des Kurses an der Alanus-Hochschule in Alfter. Der Kurs in Järna beginnt im Herbst 2018. 

Block I
21.-23. September 2018
“Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit; die Dynamischen Kraftfelder der Laute”

Block II
23.-25. November 2018
“Vitaleurythmie und Kommunikation”

Block III
1.-3. Februar 2019
“Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung”

Block IV (Blockwoche)
8.-13. April 2019
“Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie / das Immunsystem der Seele”

Block V
6.-8. September 2019
“Meditation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung”

Abschluss
Bei Teilnahme an allen Modulen und positiver Bewertung des Portfolios wird von der Alanus Hochschule ein Zertifikat vergeben.

Veranstaltungsort
Järna Akademie, Järna (Schweden)

Anmeldung
Interessenten melden sich bei Alexandra Tsigotsides von der Järna Akademie unter Telefon 0046-73-777 32 85 oder per Mail an info(at)jarnaakademi.se. Weitere Informationen (in schwedischer Sprache) auf der Homepage der Akademie.