Termine 2019-12-04T21:38:39+00:00

Alle Termine im Überblick

2020

Netzwerktreffen Vitaleurythmie
Thema: Wirkungsvolle Übungen für Einzel- und Gruppenprozesse 
10.-12. Januar 2020
Beginn: Freitag, 16 Uhr
Ende: Sonntag, 13 Uhr
Kollegiale Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Vitaleurythmie.
Gemeinsam wollen wir mit zertifizierten VitaleurythmistInnen Erfahrungen austauschen, uns weiter fortbilden, Forschungsergebnisse diskutieren – und natürlich Vitaleurythmie praktizieren.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Nur auf Einladung für AbsolventInnen der Zertifikatskurse

Wintertagung der Bäuerlichen Gesellschaft e. V. (Demeter im Norden)  
Thema: Schöpfung aus dem Nichts  
11.-12. Januar 2020
Tägliche Arbeit im Plenum: Vitalität als Ressource der Zukunft. Entwicklung von Intuition für meine Biographie, meinen Betrieb, die bio-dynamische Bewegung.
Ort: Landgut Stemmen
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: alle Tagungsteilnehmer*innen

Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim  
Vitaleurythmie: Achtsamkeit für Lehrerinnen und Lehrer   
23.-25. Januar 2020
Beginn: Freitag, 17 Uhr; Ende: Sonntag 17 Uhr
Der Stresspegel im Schulalltag steigt immer weiter. Höchste Zeit, um gegenzusteuern! An diesem Wochenende werden Methoden der Stressregulation eingeübt und damit die Fähigkeit aufgebaut, sich selber eine Oase zu schaffen und den Pendelschlag zwischen Anspannung und Entspannung wieder in Bewegung zu bringen. Es sind keine eurythmischen Vorkenntnisse und auch keine besonderen Bewegungsbegabungen notwendig. Bringen Sie einfach Interesse mit und außerdem bequeme Kleidung und dicke Socken oder Eurythmieschuhe!
Kursleitung: Nina Engelhard, Michael Werner
Ort:
 Freie Hochschule Mannheim, Zielstraße 28, 68169 Mannheim
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Lehrer*innen, Kindergärtner*innen, Heilpädagog*innen, Ausbilder*innen, Eltern
Kosten: 205 Euro
Anmeldung: Auf der Homepage der Akademie

Fortbildung für Eurythmie-Therapeut*innen und Ärzt*innen
Eurythmie-Therapie zur Prophylaxe und Behandlung von Herzkrankheiten 

31. Januar – 1. Februar 2020
Freitag 17:00 bis 20:30 Uhr
Samstag 09:00 bis 17:30 Uhr
Herzkrankheiten treffen das innerste Zentrum des Menschen. Die Seele fühlt sich getroffen und verletzt. Zu den klassischen Risikofaktoren dieser häufigsten Erkrankung der westlichen Zivilisation gehören übermäßiger Stress, ein unrhythmischer Lebensstil, einseitige Ernährung, Bewegungs-mangel sowie belastende psychisch-soziale Einflüsse und biografische Krisen. Die eigene Mitte finden, sich in Bewegung bringen, das Herz öffnen, schützen und stärken sind zentrale Anliegen in der Eurythmietherapie beim Verlust der Mitte – bei Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen, koronarer Herzerkrankung und „Herzangst“. Eurythmische Bewegungen öffnen den Weg zum Herzen und leiten uns
an, die Sprache des Herzens zu hören. Die Übungen ebnen den Zugang zu unserem inneren Selbst, den tieferen Schichten unseres Seins, zu den Ressourcen unserer Gesundheit.
Kursleitung: Pirkko Ollilainen
Kosten:
150 Euro
Ort:
 Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Eurythmie-Therapeut*innen, Ärzt*innen
Anmeldung: chr.hagemann(at)vitaleurythmie.de

Klausurtagung
Thema: Begegnung – Zusammenhalt – Resilienz 
3.-4. Februar 2020
Nach dem ersten Schulhalbjahr soll über zwei Tage eine intensive Begegnung der Kolleg*innen stattfinden, um sich gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einzustimmen. Input und konkrete praktische Übungen sollen den Zusammenhalt des Kollegiums stärken und fördern. Dabei stehen sowohl eine inhaltliche wie auch eine praktische Auseinandersetzung mit dem Thema der Resilienz und der Stressresistenz im Zentrum. Resilienz kann man sowohl auf eine einzelne Person als auch auf die Zusammenarbeit von Menschen beziehen, beide Aspekte sollen praktisch erkundet und intensiv geübt werden.
Ort: Freie Waldorfschule Dinslaken
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Interne Fortbildung des Kollegiums

Seminar im Rahmen der Frühjahrstagung des Bundes der Freien Waldorfschulen
Thema: Achtsamkeit und Vitaleurythmie  
21.-23. Februar 2020
Auch die täglichen Verpflichtungen in der Schule können uns davon ablenken, unseren inneren Weg zu gehen. In der Vitaleurythmie nutzen wir die Achtsamkeit als zentrales Instrument, um uns unsere Erfahrungen bewusst zu machen und verbinden diese mit den dynamischen Kraftfeldern der Laute. In diesem Seminar zeigen wir, wie man mit alltagstauglichen Übungen aus der Vitaleurythmie Erfahrungen machen kann und beziehen menschenkundliche Anregungen Rudolf Steiners zur Selbstführung mit ein. Gespräche wechseln sich mit Bewegungsübungen ab, so schaffen wir einen Ausgleich zwischen Sitzen und Bewegen.
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergedorf
Anmeldung: über das Tagungsbüro: hhft(at)waldorf-bergedorf.de oder telefonisch unter 040-328 06 785
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Lehrer*innen, Eltern und Eurythmiekolleg*innen

Vitaleurythmie am Starnberger See
Thema: Das Gralsmotiv “Lanze und Schale”
28. Februar – 1. März 2020
Was hat das Gralsmotiv “Lanze und Schale” heute mit uns zu tun? Was haben diese beiden inneren Qualitäten “Gerichtetsein” und “Aufnahmebereitschaft” für Auswirkungen auf unser inneres Leben? Wir können wir diese im Alltag üben und einsetzen? In diesem Seminar wechselt sich Vitaleurythmie mit Gesprächen ab. Die Bewegungsübungen schaffen einen besonderen Erlebnisraum, vertiefen diese inneren Qualitäten und machen sie auf diese Weise zugänglich. 
Kursleitung: Christiane Hagemann (Vitaleurythmistin), Dietlinde Romanitan (Pfarrerin)
Ort: Haus Freudenberg, Söcking (bei Starnberg)
Anmeldung: haus-freudenberg(at)t-online.de oder telefonisch unter 08151-12379
Weitere Informationen: www.hausfreudenberg.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: alle, die sich selbst etwas Gutes tun wollen

Workshop auf der Tagung “bildungsART” in Stuttgart
Thema: Balance 
2.-5. März 2020
Montag bis Donnerstag täglich von 14:30 bis 16:00 Uhr im Rahmen der Tagung “bildungsART” auf dem campus A der Freien Hochschule Stuttgart
Gesundheit ist ein Balance-Akt. Unser Körper balanciert zwischen Verhärtung und Chaotisierung, wir leben zwischen Stress und Unterforderung. Mal sind wir zu selbstfixiert, dann verlieren wir uns wieder. Gleichzeitig kämpfen wir um ein gerechtes und gleichzeitig freies menschliches Miteinander und merken, dass dabei unser Planet in eine ungesunde Dysbalance gerät. Vitaleurythmische Übungen zu diesem Tagungsthema mit Input und Gespräch.
Ort: Campus A der Freien Hochschule, Zur Uhlandshöhe 10, 70188 Stuttgart
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Studierende der Freien Hochschule Stuttgart

Vitaleurythmie in Namibia
Thema: Vitaleurythmie und Achtsamkeit
14. März 2020, 15-18 Uhr
Tägliche Verpflichtungen können uns davon abhalten, unseren inneren Weg zu gehen. Achtsamkeit kann dazu beitragen, diese Ablenkung zu vermeiden. In der Vitaleurythmie nutzen wir gerichtete Achtsamkeit und verbinden sie mit den dynamischen Kraftfeldern der Laute. Dadurch können wir uns neue innere Kraftquellen erschließen. In diesem Seminar zeigen wir alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie und verbinden sie mit menschenkundlichen Anregungen Rudolf Steiners. Bewegungsübungen wechseln sich ab mit Gesprächen und schaffen so einen erfrischenden Ausgleich zwischen Bewegen und Sitzen. Dieses Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Kenner der Eurythmie geeignet.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Anmeldung: Per Mail an c.ahlenstorf(at)krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner(at)vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Akademie für Waldorfpädagogik, Mannheim 
Mit Vitaleurythmie gesund und fit durchs Studium 
27. – 28. März 2020 
Mit den steigenden Anforderungen im Studium nimmt auch der Stress immer mehr zu. An diesem Wochenende arbeiten wir an der Fähigkeit, Stress aktiv zu regulieren und eine persönliche „Komfortzone“ zu schaffen. Dazu sind keine Vorkenntnisse in Eurythmie erforderlich, auch eine besondere Bewegungsbegabung ist nicht notwendig. Wichtig sind Aufgeschlossenheit, bequeme Kleidung und dicke Socken bzw. Eurythmieschuhe.
Kursleitung: Nina Engelhard, Michael Werner
Ort: Freie Hochschule Mannheim, Zielstraße 28, 68169 Mannheim
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Studierende und Auszubildende aller Art und Fachrichtungen
Kosten: 206 Euro
Anmeldung: auf der Homepage der Akademie

Einstimmung im Plenum und Workshop auf dem Kleinkind-Kongress “Ich fühle mich in deinen Augen gut”
Thema: Beim Kind sein – und bei mir bleiben
10.-13. Juni 2020
1.  Morgens 08:00 – 08:30 Uhr zur Einstimmung: “Komm in Bewegung – und seelisch in Balance”.
2. Täglich anderthalb Stunden erprobte Übungen aus der Vitaleurythmie.
Kursleitung: Christiane Hagemann
Ort: Goetheanum, Dornach (Schweiz)
Anmeldung: wird nachgetragen
Sprache: Deutsch und Englisch
Zielgruppe: alle Kongress-Teilnehmer*innen

Vitaleurythmie-Netzwerk Skandinavien | Nordish Network in Denmark
Theme: Vitaleurythmie as a salutogenetic strategy – the immune system of the soul 
11.-13. September 2020
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Odense
Anmeldung: hellealesci(at)gmail.com
Sprache: English
Zielgruppe: trained Vitaleurythmists with certificate (to be invited)

Intensiv-Fortbildung für Vitaleurythmist*innen
Thema: Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie – das Immunsystem der Seele
30. Oktober – 1. November 2020
Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Mittelweg 13, 20148 Hamburg
Anmeldung: chr.hagemann(at)vitaleurythmie.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Zertifizierte Vitaleurythmist*innen

Trainernetzwerk der Demeter-Akademie
Vitaleurythmie als dynamische Begleitung der Tagung
10.-12. November 2020
Kursleitung: Michael Werner
Ort: Bauck-Hof, Amelinghausen
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Teilnehmer*innen der Tagung

Demeter-Handelsschulung 
Vitaleurythmie als dynamische Begleitung der Fortbildung
18.-20. November 2020
Kursleitung: Michael Werner
Ort: Hof Dannwisch 1, 25458 Horst (bei Elmshorn)
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Teilnehmer*innen der Fortbildung der Demeter-Handelsschulung

2019

Netzwerktreffen Vitaleurythmie
Thema: Wirkungsvolle Übungen für Einzel- und Gruppenprozesse 

11.-13. Januar 2019
Kollegiale Zusammenarbeit zur Weiterentwicklung der Vitaleurythmie.
Gemeinsam wollen wir mit zertifizierten VitaleurythmistInnen Erfahrungen austauschen, uns weiter fortbilden, Forschungsergebnisse diskutieren – und natürlich Vitaleurythmie praktizieren.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Nur auf Einladung für AbsolventInnen der Zertifikatskurse

Zertifikatskurs Vitaleurythmie, Block II
Thema: Vitaleurythmie und Kommunikation

25.-27. Januar 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Kommunikation” nach Schulz von Thun. Wir werden seinen Ansatz vorstellen und spezielle Übungen damit entwicklen. Welche Arten von Kommunikation werden hier unterschieden? Wie lässt sich das vitaleurytrhmisch bearbeiten? Ergänzt durch neue Übungen aus dem Repertoire der Vitaleurythmie.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Zertifikatskurs Vitaleurythmie in Järna (Schweden), Block III
Thema: Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung
1.-3. Februar 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Stress und Achtsamkeit” in seinen unterschiedlichen Facetten: Wie entsteht Stress? Welche Arten von Stress unterscheidet man? Wie kann man einen wirkungsvollen Umgang damit entwickeln? Wie lässt sich Achtsamkeit so aufgebauten und mit der Bewegung verbinden, damit sie die Stressbewältigung unterstützen kann? Diese Themen werden auf der Grundlage der einschlägigen Literatur dazu eingeführt und mit den Übungen der Vitaleurythmie verknüpft.
Ort: Järna, Schweden
Sprache: Englisch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Zertifikatskurs Vitaleurythmie an der Alanus Hochschule, Alfter, Block III
Thema: Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung
22.-24. Februar 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Stress und Achtsamkeit” in seinen unterschiedlichen Facetten: Wie entsteht Stress? Welche Arten von Stress unterscheidet man? Wie kann man einen wirkungsvollen Umgang damit entwickeln? Wie lässt sich Achtsamkeit so aufgebauten und mit der Bewegung verbinden, damit sie die Stressbewältigung unterstützen kann? Diese Themen werden auf der Grundlage der einschlägigen Literatur dazu eingeführt und mit den Übungen der Vitaleurythmie verknüpft.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Vitaleurythmie in Namibia
Thema: Die Anregung der Regeneration mit Vitaleurythmie
16. März 2019, 15-18 Uhr
Wir üben einzelne alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie. Wir begegnen Kraftquellen, die uns im privaten und im beruflichen Alltag regenerieren und uns neuen Schwung geben.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek
Anmeldung: Per Mail an c.schauenburg(at)krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: michael.werner(at)vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Vitaleurythmie am Starnberger See
Thema: Achtsamkeit und Vitaleurythmie 
29.-31. März 2019
Tägliche Verpflichtungen können uns davon abhalten, unseren inneren Weg zu gehen. Achtsamkeit kann dazu beitragen, diese Ablenkung zu vermeiden. In der Vitaleurythmie nutzen wir gerichtete Achtsamkeit und verbinden sie mit den dynamischen Kraftfeldern der Laute. Dadurch können wir uns neue innere Kraftquellen erschließen. In diesem Seminar zeigen wir alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie und verbinden sie mit menschenkundlichen Anregungen Rudolf Steiners. Bewegungsübungen wechseln sich ab mit Gesprächen und schaffen so einen erfrischenden Ausgleich zwischen Bewegen und Sitzen. Dieses Seminar ist sowohl für Anfänger als auch für Kenner der Eurythmie geeignet.
Ort: Haus Freudenberg, Söcking (bei Starnberg)
Anmeldung: haus-freudenberg(at)t-online.de oder telefonisch unter 08151-12379
Weitere Informationen: www.hausfreudenberg.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: alle, die sich selbst etwas Gutes tun wollen

Zertifikatskurs Vitaleurythmie in Järna (Schweden), Block IV (Blockwoche)
Thema: Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie / das Immunsystem der Seele
8.-13. April 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Salutogenese: Wie entsteht Gesundheit?” Was kann man dafür tun, um sie zu erhalten? Dieses aktuelle Thema wird inhaltlich eingeführt und anhand der Übungen der Vitaleurythmie vertiefend behandelt. Zudem werden praxistaugliche Projekte zur Realisierung von Vitaleurythmie im eigenen Kontext vorgestellt und das Anleiten von Gruppen mit ihrer Gruppendynamik besprochen.
Ort: Järna, Schweden
Sprache: Englisch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Zertifikatskurs Vitaleurythmie an der Alanus Hochschule, Alfter, Block IV (Blockwoche)
Thema: Salutogenese, das Immunsystem der Seele
23.-28. April 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Salutogenese: Wie entsteht Gesundheit?” Was kann man dafür tun, um sie zu erhalten? Dieses aktuelle Thema wird inhaltlich eingeführt und anhand der Übungen der Vitaleurythmie vertiefend behandelt. Zudem werden praxistaugliche Projekte zur Realisierung von Vitaleurythmie im eigenen Kontext vorgestellt und das Anleiten von Gruppen mit ihrer Gruppendynamik besprochen.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Klausurtagung zum Beginn des Schuljahres
Thema: Begegnung – Zusammenhalt – Resilienz
26.-27. August 2019
Vor dem Beginn des Schuljahres soll über zwei Tage eine intensive Begegnung der Kolleg*innen stattfinden, um sich gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einzustimmen. Input und konkrete praktische Übungen sollen den Zusammenhalt des Kollegiums stärken und fördern. Dabei stehen sowohl eine inhaltliche wie auch eine praktische Auseinandersetzung mit dem Thema der Resilienz und der Stressresistenz im Zentrum. Resilienz kann man sowohl auf eine einzelne Person als auch auf die Zusammenarbeit von Menschen beziehen, beide Aspekte sollen praktisch erkundet und intensiv geübt werden.
Ort: Freie Waldorfschule Dinslaken
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Interne Fortbildung des Kollegiums

Zertifikatskurs Vitaleurythmie in Järna (Schweden), Block V
Thema: Mediation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung.
6.-8. September 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Meditation und innere Schulung”. Spezielle Übungsdesigns können den Zugang zu diesem Thema erleichtern. Das wird inhaltlich eingeführt und anhand von Übungen aus der Vitaleurythmie behandelt. Zudem erhält jede/r TeilnehmerIn bei erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Järna Akademie.
Ort: Järna, Schweden
Sprache: Englisch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Vortrag  beim Verarbeiter- und Händer-Treffen der Bäuerlichen Gesellschaft e. V. (Demeter im Norden)
Thema: Vitalität in der Zusammenarbeit von Unternehmen: Wenn sich Tradition und Veränderung treffen
12. September 2019
Ort: Bio-Obst Augustin, Klein Hove 21, 21635 Jork
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Eingeladen sind alle Demeter-Verarbeiter*innen und -Händler*innen (auch Nichtmitglieder)
Anmeldung: katja.vaupel(at)demeter-im-norden.de, Telefon 04131-830 88 18

Zertifikatskurs Vitaleurythmie an der Alanus Hochschule, Alfter, Block V
Thema: Mediation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung. 
13.-15. September 2019
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Meditation und innere Schulung”. Spezielle Übungsdesigns können den Zugang zu diesem Thema erleichtern. Das wird inhaltlich eingeführt und anhand von Übungen aus der Vitaleurythmie behandelt. Zudem erhält jede/r TeilnehmerIn bei erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Alanus Hochschule.
Ort: Alanus Hochschule, Alfter
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: nur für Studierende des aktuellen Zertifikatskurses

Vitaleurythmie in Namibia
Thema: Die Anregung der Regeneration mit Vitaleurythmie
3. Oktober 2019
Wir üben einzelne alltagstaugliche Übungen der Vitaleurythmie. Wir begegnen Kraftquellen, die uns im privaten und im beruflichen Alltag regenerieren und uns neuen Schwung geben.
Kursleitung: Michael Werner, Eurythmist und Berater
Ort: Windhoek, Waldorfschule
Anmeldung: per Mail an c.ahlenstorf(at)krumhuk.com.na oder direkt bei Michael Werner: info(at)vital-eurythmie.de
Sprache: Englisch und Deutsch
Zielgruppe: alle Interessierten

Intensiv-Fortbildung für Vitaleurythmist*innen
Thema: Die dynamischen Kraftfelder der Laute
18.-20. Oktober 2019
Freitag 16 Uhr bis Sonntag 13 Uhr
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Ort: Mittelweg 13, 20148 Hamburg
Anmeldung: chr.hagemann(at)vitaleurythmie.de
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Zertifizierte Vitaleurythmist*innen

Demeter-Handelsschulung 
Vitaleurythmie als dynamische Begleitung der Fortbildung
20.-22. Oktober 2019
Kursleitung: Michael Werner
Ort: Hof Dannwisch 1, 25458 Horst (bei Elmshorn)
Sprache: Deutsch
Zielgruppe: Teilnehmer*innen der Fortbildung der Demeter-Handelsschulung

Vitaleurythmie-Seminar in Kopenhagen/Dänemark
Thema: Balance your stress – experience practical exercices to gain new energy for yourself
23. November 2019, 9:30 – 17 Uhr
In diesem Seminar können Sie Vitaleurythmie kennenlernen oder weiter vertiefen. Neben den Bewegungsübungen werden wir auch Gelegenheit zum Gespräch und Austausch haben. Eurythmische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Ort: Rudolf Steiner Kindergarten-Seminar in Kopenhagen, Johannevey 20, 2920 Charlottenlund
Kursleitung: Christiane Hagemann, Michael Werner
Anmeldung: über Elisabeth Halkier-Nielsen, E-Mail: elihn55(at)gmail.com, Telefon: 0045 – 40 156 940
Sprache: Englisch
Zielgruppe: alle Interessierten

Zertifikats-Weiterbildung an der Alanus-Hochschule, Alfter

In dieser Weiterbildung für Eurythmie-Kolleg*innen vermitteln wir inhaltliche und methodische Grundlagen der Vitaleurythmie. Das Zertifikat erlaubt die Verwendung des Namens “Vitaleurythmie”.

Vitaleurythmie arbeitet mit den Kräfteprinzipien der vier Naturelemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, integriert diese in die eurythmische Bewegung und erschließt deren heilsame und aufbauende Wirkung. Mit den „dynamischen Kraftfeldern“ der Laute werden gesundheitsfördernde Strategien entwickelt und mit der aktuellen Stressforschung verbunden. Vitaleurythmie schult Achtsamkeit und Selbstführung und fördert das individuelle Wohlbefinden. Sie wird außerdem zur Gestaltung von Teamprozessen eingesetzt. Wir arbeiten mit einem präventiv-salutogenetischen Ansatz und verbinden diesen mit Anregungen und Übungen für Kurse, Unterricht und Therapie.

Zielgruppe: ausgebildete Eurythmist*innen mit Berufserfahrung, Eurythmie-Therapeut*innen und Eurythmie-Pädagog*innen. Dieser Kurs bietet eine fundierte Weiterbildung der fachlichen und persönlichen Fähigkeiten.

Inhalte: 

  • Die Vitaleurythmie als „Anti StressMethode“
  • Schulung der Achtsamkeit
  • Übungen zu den „Dynamischen Kraftfeldern“ der Laute
  • Erprobte Werkzeuge zum Anleiten von Gruppen
  • Themen aus der Menschenkunde, der Stress- und Resilienzforschung und deren eurythmischer Umsetzung
  • Entwickeln von Einsatzmöglichkeiten der Vitaleurythmie in der Erwachsenenbildung, Pädagogik und in Betrieben
  • Intensiver kollegialer und fachlicher Austausch

Informationskarte zum Download

Block I
8.-10. November 2019
“Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit; die Dynamischen Kraftfelder der Laute”

Block II
17.-19. Januar 2020
“Vitaleurythmie und Kommunikation”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Kommunikation” nach Schulz von Thun. Wir werden seinen Ansatz vorstellen und spezielle Übungen damit entwicklen. Welche Arten von Kommunikation werden hier unterschieden? Wie lässt sich das vitaleurytrhmisch bearbeiten? Ergänzt durch neue Übungen aus dem Repertoire der Vitaleurythmie.

Block III
14.-16. Februar 2020
“Vitaleurythmie – Einsatzfelder zur Stressbewältigung”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Stress und Achtsamkeit” in seinen unterschiedlichen Facetten: Wie entsteht Stress? Welche Arten von Stress unterscheidet man? Wie kann man einen wirkungsvollen Umgang damit entwickeln? Wie lässt sich Achtsamkeit so aufgebauten und mit der Bewegung verbinden, damit sie die Stressbewältigung unterstützen kann? Diese Themen werden auf der Grundlage der einschlägigen Literatur dazu eingeführt und mit den Übungen der Vitaleurythmie verknüpft.

Block IV (Blockwoche)
4.-9. April 2020
“Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie / das Immunsystem der Seele”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Salutogenese: Wie entsteht Gesundheit?” Was kann man dafür tun, um sie zu erhalten? Dieses aktuelle Thema wird inhaltlich eingeführt und anhand der Übungen der Vitaleurythmie vertiefend behandelt. Zudem werden praxistaugliche Projekte zur Realisierung von Vitaleurythmie im eigenen Kontext vorgestellt und das Anleiten von Gruppen mit ihrer Gruppendynamik besprochen.

Block V
18.-20. September 2020
“Meditation und innere Schulung. Spezielle Übungsdesigns und Zertifizierung”
Im Zentrum dieses Blocks steht das Thema “Meditation und innere Schulung”. Spezielle Übungsdesigns können den Zugang zu diesem Thema erleichtern. Das wird inhaltlich eingeführt und anhand von Übungen aus der Vitaleurythmie behandelt. Zudem erhält jede/r TeilnehmerIn bei erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Alanus Hochschule.

Abschluss
Bei Teilnahme an allen Modulen und positiver Bewertung des Portfolios wird von der Alanus Hochschule ein Zertifikat vergeben.

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule Alfter (bei Bonn).

Kosten
1.580,00 Euro (neuer Preis) 

Anmeldung
Telefon 02222-93211274
Mail: eurythmieveranstaltung(at)alanus.edu